Filmmarathon: Update #4 "Das Parfum"

3/26/2011 09:56:00 nachm.

Ich bin jetzt ganz mutig und stelle mich dem nächsten Film "Das Parfum". Habe vor kurzem erst das Buch gelesen, weil ich darüber meine Facharbeit geschrieben habe. Deshalb hängt mir das Thema eigentlich zum Hals raus, nichts gegen den Film. Warum ich den Film jetzt trotzdem schaue? Ganz einfach, weil viele gesagt haben, er sei gut und ich möchte mal wieder einen Film sehen, der dem zweiten "Vincent will meer" das Wasser reichen kann. Und weil der liebe Konstatin mir eben geraten hat, mit nicht zu großen Erwartungen an einen Film zu gehen, mache ich das doch einfach mal - also ihr dürft gespannt sein!



Inhalt:
Unter unwürdigen Umständen erblickt Jean-Baptiste Grenouille im Jahr 1738 auf dem Pariser Fischmarkt das Licht der Welt. Sehr früh bemerkt er, dass er einen äußerst ausgeprägten Geruchssinn besitzt. Nachdem er als Jugendlicher die mörderischen Arbeitsbedingungen in einer Gerberei überlebt hat, beginnt Grenouille eine Lehre beim Parfumeur Baldini. Schnell überflügelt er den Meister in der Kunst des Duftmischens, doch werden Düfte zu seiner Obsession, die ihn an den Rand der humanen Gesellschaft führt. Besessen von der Idee, menschliches Aroma zu konservieren, ermordet er ohne Skrupel junge Frauen, deren Geruch ihn betört. Das Drama nimmt seinen Lauf, als Grenouille auf dem Weg in die Parfummetropole Grasse der schönen Laura begegnet, die für ihn übersinnlich duftet. Während weitere unerklärliche Morde passieren, ahnt Lauras Vater, der Kaufmann Richis, dass auch seine Tochter in höchster Lebensgefahr schwebt.
[Quelle: Amazon.de]

Sonstiges:
Auch wenn das gerade vielleicht nicht so klang, ich versuche wirklich mal die Sache neutral zu starten und lass mich überraschen. Die Meinung wie immer dan im Folgenden!

23:15

Hiermit melde ich mich ab! Schreibe euch den ganzen Rest morgen. Mir wird das jetzt echt zuviel immer hin und her zu laufen, weil ich so müde bin. Schaue aber trotzdem fleißig weiter, bis die Augen zufallen. Euch Anderen trotzde, noch viel Spaß beim "Onlineaustausch" :)

0:11



Okay, ich bin doch noch hier, irgendwie wollte ich euch doch noch die Antwort, also meine Meinung zu "Das Parfum" posten. Habe jetzt meinen vierten Film also auch aus.

Meinung:
Ich habe ja den direkten Vergleich zum Buch und trotzdem kann ich sagen, dass mit der Film gut gefallen hat. Die wesentlichen Sachen wurden umgesetzt und somit, kann ich wirklich gut damit leben. Klar, beim Lesen erfährt man irgendwo immer mehr, aber wenn man einen Film dreht, dann muss man einach Schwerpunkte setzten, denn sonst laufen einem die Zuschauer davon, die ja häufig nur auf der Suche nach "guter Unterhaltung sind. Wie auch immer, der Film, wie auch Umsetzung und Charakter haben mir echt gut gefallen. Das Ende ist zwar etwas seltsam, doch das war im Film nicht anders. Kann euch "Das Parfum" also empfehlen, auch denen, die das Buch gelesen haben. Zwar ist das auch irgendwo immer Ansichtssache, doch ich fand, dass der Film dem Buch schon gerecht werden kann und ein gutes Beispiel liefert. Mehr kann ich euch an dieser Stelle auch nicht sagen, wie schon erwähnt, habe ich mich mit dem Roman und der Geschichte in den letzten Wochen so intensiv auseinander gesetzt, dass mir der Blick für das Wesentliche jetzt fehlt. Ich hoffe, ich konnte euch trotzdem eine Anregung bieten.


Eure Jenny

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

1 Wortgeflüster

  1. Ich finde auch, dass der Film dem Buch gerecht worden ist! Die Verfilmung dieses Buches stelle ich mir ja wirklich sehr schwierig vor, aber Tom Tykwer hat es wirklich super hingekriegt!

    Übrigends: Kokowääh war einfach ganz, ganz süß!!! Hat mir sehr gut gefallen der Film...noch besser als Keinohrhasen finde ich! Also unbedingt anschauen!!! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Archiv