[Cover-Gefasel] #1

5/16/2011 12:55:00 nachm.

Und nochmal: Hallöchen ihr Lieben!

Heute stellte ich euch meinen ersten Post zum "Cover-Gefasel" vor. Oft habe ich nämlich einfach das Bedürfnis, mich über ein Cover, was ich entdeckt habe auszulassen - und weil mich dabei auch immer interessiert, was ihr davon denkt, dachte ich mache ich einfach eine neue "Kategorie" daraus. Passend zu meinem ersten Post, geht es heute um das englische, neue Cover von "Das Tal: Das Spiel" von Krystyna Kuhn.

[1. deutsches Cover, 2. englisches Cover]

Inhalt:

1. Das Tal: Das Spiel - Krystyna Kuhn
Eine hippe Einweihungsparty im Bootshaus: So feiern die Freshmen ihre Ankunft im Solomon-College. Doch dann beobachtet der stille Robert das Unfassbare: Ein Mädchen läuft in tiefer Nacht in den See. Sie wird von einem merkwürdigen Strudel erfasst und ertrinkt. Robert versucht zu helfen - doch er hat keine Chance. Am nächsten Morgen glaubt ihm niemand seine Geschichte, obwohl tatsächlich ein Mädchen spurlos verschwunden ist. Aber Lisa kann nicht in den See gelaufen sein. Denn Lisa sitzt seit ihrer Geburt im Rollstuhl...

2. The Game: The Valley - Krystyna Kuhn
The famous Grace College, located in a remote valley in the Canadian Rocky Mountains, is an elite school for the highly gifted. But to Julia and her brother, it's a much-needed escape. But when they stumble upon a dead body their first week they'll learn they can only run so far from their past. And that the valley has secrets of its own...

Meinung:
Ich finde, dass englische Cover sieht super schön aus. Es wirkt zwar weniger düster, wie das deutsche Cover, aber die Farben gestalten es einfach sehr ansprechend, so dass man als Leser, sicherlich vor diesem Buch stehenbleiben würde. Ich kann zwar nicht genau sagen, welches der Cover ich am Besten finde, denn ich finde beide auf ihre eigene Weise irgendwie schön, da das deutsche Cover vielleicht doch einen Ticken besser zum Inhalt passt und das englische Cover einfach schöner gestaltet ist, aber ich kann auch nicht sagen, dass es ein völliger Fehltritt war. Auch die Beschreibung des englischen Buches, finde ich wurde sehr gut auf den Punkt gebracht und umgesetzt. Ich habe deshalb diesmal wenig an der Umsetzung zu meckern.

Was sagt ihr denn? Gefällt euch ein Cover besser? Wenn ja, welches und warum?
Bin schon sehr gespannt..

Eure Jenny


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

4 Wortgeflüster

  1. Ich habe das Buch zwar noch nicht gelesen (scheinbar als einzige!), aber ich finde das englische Cover definitiv ansprechender! Das deutsche Cover hat mich bisher total abgestoßen und mir keine Interesse an der Geschichte gemacht- bei dem englischen Cover ist es genau anders herum :)

    AntwortenLöschen
  2. Also ich stecke gerade mitten in der deutschen Version und finde das Buch sterbenslangweilg und verdammt schlecht geschrieben.

    Mir sagt das deutsche Cover mehr zu als die neue englische Version, warum, kann ich nicht sagen, es gefällt mir einfach besser...

    AntwortenLöschen
  3. Hi^^
    Also das englische Cover springt ins Auge, aber es gefällt mir nicht sonderlich.
    Es wirkt mir zu grob. Ich kann es nciht richtig beschreiben..
    Mich spricht das filigrane beim Deutschen mehr an, und die Farben auch^^
    Mit dem Inhalt kann ich es nicht in Verbindung bringen, denn gelesen habe ich das Buch nicht.
    Lg^^

    AntwortenLöschen
  4. Ohne das Buch zu kennen, muss ich sagen, finde ich das deutsche Cover bei weitem schöner. Es wirkt hochwertiger und filigraner wohingegen das englische Cover 'billig' wirkt. Sorry :-D

    AntwortenLöschen

Archiv