[Stöckchen] Ein Buch, das…

6/15/2011 10:00:00 nachm.

Hallöchen ihr Lieben!

Heute habe ich, seit langer Zeit, mal wieder ein Stöckchen im Gepäck. Irgendwie hatte ich mal wieder Lust darauf und als ich dieses kleine Stöckchen bei Myriel von "Lesen beflügelt" entdeckt habe, musste ich es einfach einpacken. Also wenn sich einer von euch das Stöckchen einpacken möchte, dann nur zu, jeder ist recht herzlich dazu eingeladen. Würde mich auch freuen, wenn ihr mir bescheid sagt, denn ich bin wirklich sehr neugierig auf eure Antworten.



Ein Buch, das…


… dich zum lachen gebracht hat.

Ich muss zugeben, dass es Bücher wirklich selten schaffen, mich zum Lachen zu bringen. Aber es gibt ein Buch, aus jüngster Vergangenheit, das mich ziemlich zum Schmunzeln gebracht hat: "Clockwork Angel" von Cassandra Clare. Ich liebe ihren Schreibstil, denn er ist so oft, unbeabsichtigt und situationsbedingt, super lustig.

… dich zum weinen gebracht hat.

"Was von dir bleibt" von Brendan Halpin. Genauso wie ich kaum bei Büchern lache, weine ich auch nur sehr selten. Doch dieses Buch, hat mich so verdammt traurig gemacht, dass ich die letzten 15 Seiten, die sich angefühlt haben, wie eine Ewigkeit wirklich zum Schluchzen gebracht haben. Eine bewegende Geschichte über das Leben, Familie, Freundschaft, Hoffnung, Mut und unser aller Begleiter, die Sterblichkeit.

… dich nachdenklich gemacht hat.

Definitiv: "Krieg - Stell dir vor, er wäre hier" von Janne Teller. Eine kleine und kurze Vision in einer Welt und einem Leben, das beherrscht wird vom Krieg.


… dich nicht los gelassen hat.

"Die Auserwählten - Im Labyrinth" von James Dashner. Ein spannendes Abenteuer, das dem Leser den Atem raubt und einen nach der letzten Seite, voller Vorfreude und Überraschung auf den 2. Teil warten lässt.


… dich total enttäuscht hat.

"Sayuri" von Carina Bargmann. Ich hatte mich so auf das Buch gefreut, das Cover war wunderschön und auch die Geschichte klang toll aber leider wurde ich total enttäuscht. Bisher das Buch, was mich am Meisten enttäuscht hat dieses Jahr.


… dich überwältigt hat.

Die "Chroniken der Unterwelt - Reihe" von Cassandra Clare. Besonders "City of Glass" hat mich voll und ganz abgeholt und in einer völlig neuen Welt abgesetzt. Nach der letzten Seite, kam ich voller überraschung wieder in dieser Welt an. Lange danach, könnte mich kein Buch mehr wirklich überzeugen. Man könnte sagen, dass ich dieses Buch mit Liebe, Haut und Haaren verschlungen habe.


… dich positiv überrascht hat.

"Flames ´n ´Roses" von Kiersten White. Nach dem pinken, mädchenhaften Cover hatte ich auf eine süße, kleine Geschichte gewartet, die einen unterhält aber nicht vom Hocker fegt. Ich wurde überrascht und habe mich wirklich in dieses Buch verliebt.


… du nicht beenden wolltest, weil es so gut war.

"Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins. Alle drei Bücher waren und sind einfach der absolute Wahnsinn. Auch wenn viele den dritten Band nicht gut fanden. Ich fand alle drei bewegend, mitreißend, erschreckend und übermäßig spannend - einfach perfekt!

… du nicht aus der Hand legen konntest.

"Die Edelstein - Trilogie" von Kerstin Gier. Witzig, spannend und romantisch. Man musste einfach eine Seite nach der Anderen verschlingen. Dabei ist die Zeit verflogen wie im Flug und hat seinen Leser nach der letzten Seite, grob auf dem Boden der Tatsachen abgestzt. Schade, dass die Reihe nun ihr Ende gefunden hat, ich hätte Gwendolyn und Gideon ewig auf ihrer Reise begleiten können.

… du abgebrochen hast.

"Arkadien erwacht" von Kai Meyer. Die Hauptperson "Rosa" fand ich so schrecklich, dass ich dieses Buch leider abgerbrochen habe. Auch wenn es ein Liebling sehr vieler Leser ist, kann ich diese Meinung leider nicht teilen.

… du eigentlich nie lesen wolltest.

"Die Chemie des Todes" von Simon Beckett. Ich lese nicht gerade viele Thriller, denn ich muss wirklich Lust darauf haben, sonst hat es kaum Sinn. Doch letztes Jahr, es war ein heißer Sommertag, ging in in Essen in eine Buchhandlung. Direkt sprach mich eine Verkäuferin an und wollte mir Bücher empfehlen. Da ich nichts bestimmtes gesucht hatte, ließ ich mich drauf ein und sagte ihr, dass ich gerne etwas atemloses gebrauchen könnte etwas, was einem bei diesem heißen Wetter, eine Gänsehaut überjagt. Darauf legte sie mir dieses Buch in die Hand. Sie versicherte mir, dass dieses Buch alles hätte, was ich mir wünschte und so nahm ich es einfach mit. Innerhalb weniger Stunden wurde es verschlungen und ich kaufte mir den zweiten Band.

… du als letztes in der Schule gelesen hast.

"Lieutenant Gustl" von Arthur Schnitler - ganz oke, aber auch nicht mein Liebling.

… auf deinem Nachttisch liegt.

"Die Enklave" von Ann Aguirre.

… du unbedingt als nächstes lesen möchtest.

Ich "muss" erst noch "Nach dem Amok" von Myriam Keil, lesen für die Leserunde und danach lese ich das Buch, welches bei der Abstimmung gewinnt, wenn ich weiß gerade wirklich nicht, was ich eigentlich danach lesen möchte.


Eure Jenny


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

7 Wortgeflüster

  1. sehr schönes stöckchen :) ich hab auch gleich mal mit gemacht :) http://inwonderlandnyc.blogspot.com/2011/06/stockchen-ein-buch-das.html

    AntwortenLöschen
  2. Ui, tolles Stöckchen <3 Ich werd es mir gleich mal mitnehmen =D

    AntwortenLöschen
  3. So, nach einigem Kämpfen mit dem PC hab ichs auch endlich geschafft =D

    http://caros-papierwelt.blogspot.com/2011/06/ein-buch-das.html

    AntwortenLöschen
  4. Finde das Stöckchen auch sehr interessant, wenn ich die nächsten Tage mehr an den PC kann werde ich es, denke ich mal, mitnehmen ;3

    AntwortenLöschen
  5. Superstöckchen, aber ich wüsste spontan gar nicht, wie ich einige Fragen beantworten sollte...

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab mir das Stöckchen auch mal bei dir geklaut :)
    http://the-purple-mind.blogspot.com/2011/06/stockchen-ein-buch-das.html

    AntwortenLöschen
  7. Das Stöckchen hat mir auch gefallen =) Hab auch gleich mitgemacht =) =)

    http://nous-sommes-exceptionelles.de/

    AntwortenLöschen

Archiv