Lesestatistik: März 2012

4/01/2012 08:26:00 nachm.

Hallöchen ihr Lieben,

heute habe ich seit langem mal wieder eine Lesestatistik im Gepäck. Es freut mich zudem sehr, dass ich mit meiner letzten Frage soviele Anregungen von euch bekomen und ihr mir eure Meinung zu dem Thema: "Buchreihen" erläutert habt. Ich habe dadurch viele neue Eindrücke gewonnen... Jetzt aber zu dem Grundgedanken dieses Beitrages. Ich habe den letzten Monat, trotz Abistress, endlich wieder zum Lesen gefunden. Nach der großen, sehr langen Leseflaute hab ich mich endlich wieder in Büchern verstecken können - & was habe ich das vermisst! Demanch habe ich zwar diesen Monat nicht meine Bestleistung erreicht, aber durch den ganzen Schulstress im Vergleich, auch nicht wenig gelesen. Am Ende sind es fünf Bücher geworden. Leider hatte ich aber irgendwie ziemliches Pech, denn nur zwei dieser fünf Bücher konnten mich wirklich überzeugen. Zwar waren die Anderen nicht schlecht und ich habe mich auch nicht durch die Seiten quälen müssen, aber irgendwie habe ich doch gemerkt, dass ich enttäuscht war, so oft daneben gegriffen zu haben. Deshalb war die Wahl, zum Buch des Monats auch nicht schwer.

Hier nocheinmal alle Bücher:  
[Über einen "Klick" gelangt ihr zur Rezension]

 

Auf einen Blick:
  1. Virtuosity: Liebe um jeden Preis - Jessica Martinez [256 Seiten]
  2. Memory: Stadt der Träume - Christoph Marzi [321 Seiten]
  3. Gebannt: Unter fremdem Himmel - Veronica Rossi [432 Seiten] 
  4. Chroniken der Unterwelt: City of fallen Angels - Cassandra Clare [573 Seiten]
  5. Lying Game: Und raus bist du - Sara Shepard [320 Seiten] 

Bücher gesamt: 5 St.
Seiten Gesamt: 1902 Seiten
Durchscnittliche Bewertung: 3,7 Bewertungsherzen


SuB zum Beginn des Jahres: 62
SuB aktuell: 73


Das Ergebnis der durchschnittlichen Bewertung diesen Monat zeigt, was ich auch so emfpunden habe nämlich, dass ich diesen Monat viele "mittelmäßige" Bücher in den Händen hatte. Wobei "mittelmäßig" bei einigen Büchern auch schon sehr "nett" formuliert ist. Denn zwei dieser fünf Bücher, waren in meinen Augen eine sehr große Enttäuschung. Besonders von "City of fallen Angels" hatte ich mir viel, viel, viel mehr erhofft. Ich war so bitter enttäuscht von diesem Werk. Aber auch von "Lying Game" war ich nicht sonderlich angetan. Der Rückentext verspricht einen rasanten Thriller und auch die anderen Lesermeinungen loben und loben dieses Werk, doch in meinen Augen war es dann doch eher seicht, als mitreißend spannend. Einzig und allein "Memory: Stadt der Feen" und "Gebannt: Unter fremdem Himmel", konnten mein Leserherz gewinnen. "Memory: Stadt der Träume" ist einfach magisch und wunderschön. Man kann sich ganz hinter seinen Seiten verlieren und die ganze Welt vergessen. "Gebannt: Unter fremdem Himmel" hat zwar einige Schwächen, aber die Idee und auch die Umsetzung haben mich so sehr überzeugt, dass dieses Buch, obwohl es weniger Bewertungsherzen bekommen hat, als das Werk von Christopher Marzi, mein "TOP BUCH - März" ist.


Hier also Top & Flop - März 2012 [Top: links, Flop: rechts]

 [Mit einem "Klick" kommt ihr zur Amazon - Seite des Buches]


Eure Jenny
 

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

4 Wortgeflüster

  1. Huhu! :)
    Dankeschön, ich freue mich sehr darüber! Dein Blog gefällt mir aber auch super und nach kurzem Stöbern, bin ich ebenfalls eine neue Leserin bei dir. :) Das ist schade, ich bin aber trotzdem noch auf "Lying Game" gespannt. :D
    Ging mir bei "Tote Mädchen lügen nicht" so, die meisten fanden es genial und ich konnte dem Buch lediglich 2/5 Punkte geben.^^ Jedem das Seine! :)

    Ganz liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Ooh Abistress - den habe ich auch gerade. Das ist wirklich nicht förderlich fürs Lesen und den SuB. Ist das bei dir auch manchmal so, dass wenn du gerade liest, ein schlechtes Gewissen bekommst, weil du dich eigentlich mit anderen Sachen befassen könntest?
    Aber manchmal braucht man ja auch etwas Entspannung und Ablenkung. Schade, dass bei dir nicht so viele Überraschungen in diesem Monat dabei sind. Ich hoffe, das wird im nächsten Monat anders. Aber auf deinem SuB liegen ja auch noch einige vielversprechende Schätze. "Lucian" beispielsweise zieht sich zwar anfangs ein kleines bisschen, konnte mich insgesamt aber doch ziemlich überzeugen. Und auch "Nach dem Sommer" fand ich wundervoll. Hach. Ich wünsch dir viel Lesespaß im April!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. @captain cow:
    Mit dem schlechten Gewissen geht mir auch immer so. Aber den ganzen Tag lernen bringt ja auch nichts. Also bei mir. Aber ich bin schon ganz aufgeregt, wegen Prüfungen und Abiball. Hach... Viel Glück für dich!


    @Lydia
    Freut mich! Bin wie gesagt sehr gespannt, wie es dir gefällt. "Tote Mädchen lügen nicht" wollte ich auch lesen aber deine Rezension hat mich gerade in meinem Unmut bestätigt. Mal sehen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Von City Of Fallen Angels hört man ja echt nur schlechtes, glaube nicht das ich mich da noch dran versuchen werde :/

    Bin schon echt froh, dass ich mein Abi schon so lange hinter mir hab :D Da ist die Uni schon angenehmer (endlich nur das machen, wo man wirklich Interesse dran hat :D )

    AntwortenLöschen

Archiv