[Neue Schätze] #6 - Gebraucht, geliebt & süchtig...

5/09/2012 02:00:00 nachm.

[Größeres Bild? "anklicken"]

Hallo meine Lieben!

Über die letzten Wochen hinweg, sind wieder einige Bücher bei mit eingetrudelt. Da am Anfang, jede Woche ein Buch kam, habe ich mir bis heute mit dem Post Zeit gelassen um ein Wenig zu sammeln. Ich habe einige tolle, neue Schätze ergattern können und eine neue "Sucht". 




Zum Einen habe ich drei Leseexemplare bekommen. Für die Lesechallenge auf lovelybooks [Monat: April] ist der Thriller: "Ich bin der Herr deiner Angst" von Stephan M. Rother bei mir eingetrudelt. Dann erreichte mich "Finding Sky" von Joss Stirling. Ich gewann es bei der Bloggeraktion. Gerade lese ich es und ich muss sagen, was mit einem starken Anfang begonnen hat, geht jetzt leider in eine weniger solide Leistung über. Als letztes, Leseexemplar gewann ich dann bei "Blogg dein Buch" "Vergissdeinnicht" von Cat Clarke. [Dies ist auch das ganz untere Buch, auf dem linken Foto - etwas schwer erkennbar] Überraschenderweise, hat sich das Buch ja als kleiner Schatz entpuppt. Die Rezension findet ihr in der Seitenleiste.

Die restlichen Bücher, bis auf "Der Mitternachtspalast" von Carlos Ruiz Zafón [dies habe ich mir neu gekauft]  habe ich alle bei Medimops erstanden, sind demnach alle gebraucht. Diesmal bin ich übrigens sehr zufrieden mit den Büchern, bei meiner letzten Bestellung, waren ja zwei Ausreißer dabei, von denen ich sehr enttäuscht war. Aber diesmal habe ich 5 Bücher, mit Gutscheincode, für 25 Euro erstanden. Dabei handelt es sich nur um Hardcover. Alle Bücher, bis auf: "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón, waren mit dem Artikelzustand "sehr gut" beschrieben. Am Ende stellte sich heraus, dass auch alle Bücher sehr gut erhalten waren. Selbst "Der Schatten des Windes", war für die Bezeichnung "gut", viel besser als erwartet und hätte auch locker als "sehr gut" durchgehen können.

Was mich auch zu meiner neuer Sucht führt. Nachdem mir die liebe Marie Jahre um Jahre, immer und immer wieder von Carlos Ruiz Zafón vorgeschwärmt und mir immer wieder geraten hat, ich solle doch eines seiner Bücher lesen, habe ich vor ein paar Tagen "Der dunkle Wächter" [Rezension: siehe Seitenleiste] beendet. Zu sagen ich wäre überrascht und begeistert gewesen, wäre hier eine Untertreibung. Ich habe mich direkt in den Schreibstil und die Art des Autors, Geschichten zu erzählen, verliebt. Deshalb sage ich an dieser Stelle: Danke Marie ;) 
Weil ich also wie bessesen war, habe ich mir im Buchladen: "Der Mitternachtspalast" gekauft und bei Medimops: "Marina", "Der Schatten des Windes" und "Das Spiel des Engels" erstanden. Jetzt fehlt mir nur noch ein Buch, aus seiner Nebeltrilogie.

Die letzten beiden Jugendbücher [Foto: links, oben], über die ich noch kein Wort verloren habe, sind auch von Medimops: "Über mir der Himmel" von Jandy Nelson und "Die Sterne leuchten immernoch" von Sarah Ockler. Was soll ich anderes sagen als, dass sie schon Ewigkeiten auf meinem Wunschztettel standen und als ich sie m Angebot sah, einfach zuschlagen musste? Außerdem ist die ganze Welt vor meinem Fenster grün, die Sonne scheint, es riecht nach Sommer. Deshalb hab ich mir gedacht, brauche ich schöne Liebesgeschichten.



Wie ihr seht, habe ich ordentlich Zuwachs in meinem Regal bekommen.
Ich bin übrigens wieder, leicht im Stress, weil ich Montag meine Matheprüfung habe.
Deshalb wird das nächste Gewinnspiel und die Bekanntgabe der Doppellose, morgen gepostet!

Alles Liebe

Eure Jenny

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

8 Wortgeflüster

  1. Hey :)

    Da hast du aber mit 25 € für 5 HC Bücher ein echtes Schnäppchen gemacht :D
    Zum Glück hatte ich noch nicht das "Pech" schlechtere Qualität zu bekommen als angegeben...aber umso schöner, dass sie diesmal wieder gut sind^^

    Und ganz viel Glück für deine Prüfung...mein Freund hat am Montag auch Mathe und ist schon ganz unruhig ;) *Daumen drück*

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Carlos Ruiz Zafón muss ja wirklich gut sein, wenn du nach einem Buch direkt so zuschlägst :)
    Bei Marie bin ich auch schon drüber gestolpert, vll sollte ich ihn auch endlich mal lesen...

    AntwortenLöschen
  3. @ Sunshine444
    Danke!

    Kann ich gut gebauchen :)
    Und ja, ich fand auch, dass es sich gelohnt hat, für 25 Euro. Das Teuerste Buch hat 13 Euro gekostet. Demnach habe ich 4 Bücher für knapp 3 Euro bekommen :)

    Liebe Grüße!
    & deinem Freund - Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  4. Oooh so tolle Neuzugänge oO Zafón ist einfach klasse; ich will die Niebla-Trilogie von ihm auch noch unbedingt lesen.
    Vor allem mit "Über mir der Himmel" wünsche ich dir viel Spaß; das Buch fand ich soo toll.
    Und ich drücke dir die Daumen für Montag!

    AntwortenLöschen
  5. @ Crini

    Solltest du wirklich mal versuchen. Drei seiner Bücher gibt es ja schon als Taschenbuch. Also der Schreibstil ist es wert. Aber du liest bestimmt auf englisch oder?

    ;)

    AntwortenLöschen
  6. Jap, ganz sicher :D
    Auf deutsch würde es sonst nur ewig subben^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe "Der Mitternachtspalast" und "Der Schatten des Windes" von Zafon schon gelesen, und war von beiden Büchern vollkommen bezaubert. Der Autor hat wirklich eine sehr besondere Schreibe und ich werde mir sicher noch mehr Bücher von ihm zulegen.

    Ich war allerdings auch von "Finding Sky" restlos begeistert. :) Jedoch habe ich auch schon gehört, dass die Übersetzung eventuell nicht so gut gelungen ist. Das wär wirklich schade, denn das Original ist wirklich unglaublich gut und mitreißend geschrieben, ich habe es nur so verschlungen.

    AntwortenLöschen
  8. Der dunkle Wächter war auch mein erstes Buch von ihm und garantiert nicht mein letztes! Weiß aber gar nicht wo ich bei den tollen Büchern weiter machen soll. >__<

    AntwortenLöschen

Archiv