[Blogtour] Linna & Bettina Belitz, zu Gast auf Tintenträume!

8/29/2012 01:01:00 nachm.


Mittendrin, statt nur dabei! Bettina Belitz, hat schon einige Reisetage hinter sich und sehr viel über ihr neues Werk "Linna singt" berichtet. Heute darf ich Sie auf meinem Blog, herzlich begrüßen! Da es sich bei ihr, um eine meiner Lieblingsautorinnen handelt, freue ich mich natürlich umso mehr. 

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich wünsche euch viel Spaß!





Erscheint: September ´12



Seit fünf Jahren hat Linna sie nicht mehr gesehen: Maggie, Simon, Jules und Falk, die ehemaligen Mitglieder ihrer Band. Nun treffen sie sich in einer Hütte in den Bergen wieder, um für einen Auftritt zu proben.
Linna hatte eigentlich keinen Grund, Maggies Einladung zu folgen, denn was die anderen nicht wissen: Seit damals hat sie keinen Ton gesungen. Doch etwas treibt sie an, sich ihrem alten Leben zu stellen: die Erinnerung an eine Nacht mit Falk, dem Gitarristen. Linna muss sagen, was vor fünf Jahren unausgesprochen blieb, und sie muss hören, ob Falk eine Antwort hat.

Bald beginnt die von Anfang an gespannte Atmosphäre zu kippen: Was als zwangloses Wiedersehen geplant war, wird zum zermürbenden Psychospiel, bei dem Linna immer mehr als Lügnerin dasteht. Sie gerät in einen Strudel aus Verdächtigungen, Abhängigkeiten und tragischen Missverständnissen, der sie schließlich zwingt, die Erinnerung an vergangenen Schmerz zuzulassen. Denn dort liegt der Schlüssel zu allem: der Grund dafür, dass Linna nicht mehr singt.
[Quelle: script5]
Trailer:
Bettina Belitz wäre an einem sonnigen Spätsommertag des Jahres 1973 beinahe in einer Heidelberger Bäckerei zur Welt gekommen, ein Umstand, der ihre Leidenschaft für Pflaumenkuchen erklärt. Ihre zweite Leidenschaft ist der Tatsache geschuldet, dass sie zwischen unzähligen Büchern aufwuchs und sich deswegen schon früh in die Magie der Buchstaben verliebte. Lesen alleine genügte ihr bald nicht mehr – nein, es mussten eigene Geschichten aufs Papier fließen. Nach dem Studium arbeitete Bettina Belitz als Journalistin, bis sie ihre (nicht kulinarische) Leidenschaft aus Jugendtagen zum Beruf machte. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald und lässt sich von der Natur und dem Wetter zu ihren Romanen inspirieren.
[Quelle: script5]

Seite der Autorin:
 [Weiterer Verlauf]


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

1 Wortgeflüster

  1. Ich find die Bücher von Bettina Belitz auch super und hatte das Glück die Splitterherz Trilogie im Büchertreff mit ihr zusammen zu lesen - ein einmalig schönes Erlebnis :-)
    Freu mich schon so auf Linna singt.

    AntwortenLöschen

Archiv