[Time Travel] Unverhofft, passiert oft.

9/23/2012 12:51:00 nachm.


Hallo meine Lieben!

Ich melde mich zurück. Wie ihr vielleicht gelesen habt, habe ich es diese Woche endlich geschafft, mal wieder Rezensionen zu schreiben. Es ist nicht so, dass ich nicht lesen würde, ich hatte einfach keine Lust in den letzten Wochen, Rezensionen zu schreiben. Deshalb haben sich aber einige hier angesammelt, die nun darauf warten, geschrieben zu werden. Aber nicht nur die wiedergekehrte Bloggerlust, auch andere Dinge passierten unverhofft. Mehr jetzt...


Vor knapp zwei Monaten, ereillte euch meine Nachricht , dass ich eine Zusage meiner Traumuni ergattern konnte. Der einzige Hacken war, dass es sich nicht um meinen Traumstudiengang handelte, sondern ich einen Kompromiss eingehen musste [Geschichte & Kunstwissenschaften] Alles war super, alles lief gut. Ich war vertieft in einer, wenn auch schweren, aber teilweise erfolgreichen Wohnungssuche und voller Vorfreude auf die Uni in Essen
Als ich jedoch aus dem Urlaub wiederkam, lag ein Brief auf meinem Schreibtisch, von der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Ich rechnete felsenfest mit einer Absage, denn diese hatte mich eigentlich auch schon, knapp eine Woche vorher, per E-Mail erreicht. Doch dann die große Überraschung: EINE ZUSAGE! für meinen Traumstudiengang: Germanistik.
 
Lange Rede, kurzer Sinn: Da ich den Beitrag in Essen noch nicht bezahlt hatte, schrieb ich mich kurzfristig einfach nach Düsseldorf um. Mitlerweile ist der ganze Schriftkram durch und ich bin nun ganz offiziell Studentin in Düsseldorf. Meine Studienfächer: Germanistik & Linguistik

Freu mich so und bin schon mega aufgeregt!

P.S. Ich bin gerade auf Wohnungs- bzw. WG-Suche, falls ihr was wisst, immer raus damit! ;D


Endlich ist es da! Lange habe ich gewartet und endlich füllen seine Klänge, meine Wohnung - das neue Album von THE SCRIPT. Nach den ersten Beiden, unglaublichen Vorgänger - Alben, waren meine Erwartung an ihr neues Werk, sehr hoch. Enttäuscht wurde ich nicht, aber ihre neue Platte ist vor allem eines: Anders. Mich stört es nicht, aber trotzdem hat die Band besonders ihren Indie-Charme verloren. Stattdessen durchziehen nun Rap und viel mehr Pop, ihre neuen Songs. Wie gesagt: Mir gefällt es unglaublich gut und alle Songs laufen in Dauerschleife, aber trotzdem vermisse ich auch ihren alten Charme. Eines ist jedoch geblieben: Die wunderschönen, teils traurigen Songtexte. Mein Fangirl-Herz ist jedenfall mehr als nur begeistert. 
Jetzt müsste die Band nur, endlich einmal, nach Deutschland kommen, dann würde ich im Dreieck springen.


The Script - Hall of Fame


Am Sonntag, der letzten Woche, habe ich es dann auch endlich mal wieder ins Kino geschafft. Lange genug hatte ich es mir vorgenommen, am Sonntag wurde es dann ganz spontan umgesetzt. Eigentlich wollte ich in "Das Bourne Vermächtnis", aber meine beste Freundin wollte in "The Expendables 2". Da sie unbedingt Liam Hemsworth sehen wollte, gab ich nach und mit Nachos & Cola ging es dann in den Kinosaal.


Seite zum Film:

Zum Inhalt:
Die „Expendables“ sind zurück und dieses Mal wird es persönlich! Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham), Yin Yang (Jet Li), Gunnar Jensen (Dolph Lundgren), Toll Road (Randy Couture) und Hale Ceasar (Terry Crews) nehmen, verstärkt durch Neumitglied Billy the Kid (Liam Hemsworth), einen Auftrag von Mr. Church (Bruce Willis) an, der nach leicht verdientem Geld klingt. Zur zusätzlichen Unterstützung bekommen sie sogar noch die schlagfertige Maggie (Yu Nan) zur Seite gestellt. Doch dann läuft der gesamte Plan aus dem Ruder und einer der ihren wird sogar ermordet. Die „Expendables“ kennen nur noch einen Gedanken: Rache! Daher begibt sich der Söldnertrupp auf seine gefährlichste Mission tief in feindliches Gebiet und stößt dabei auf eine Verschwörung, die das Kräfteverhältnis in der Welt verändern könnte und bei der sechs Pfund gefährliches Plutonium eine gewichtige Rolle spielen. 
[Quelle: Filmstarts]

Meinung:
Ich war zunächst sehr skeptisch und mit jenem, was mich erwartete, hätte ich wirklich niemals gerechnet! Denn wer mit dem Glauben in diesen Film geht, es handel sich um einen reinen Actionfilm, der wird schnell eines besseren belehrt. Zwar werden unglaublich viele Menschen umgebracht, durchlöchert, erstochen, sogar geköpft, aber man nimmt die Situationen meistens gar nicht als sehr "schlimm" war, nicht dass sie dies nicht seien, aber die Sprüche und Witze in diesem Film sind so einzigartig und originell, dass man teilweise nur sehr schwer aus dem Lachen herausfindet. Ein witziger Spruch jagt den Nächsten und teilweise haben wir und der ganze Kinosaal, Tränen gelacht. "The Expendables 2" ist definitiv, der bisher beste Film, den ich in diesem Jahr gesehen habe. Deshalb eine klare Empfehlung an euch! ;)

Trailer:


Ich lese: 
 Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe von Kami Garcia & Margaret Stohl

Impressionen:
Bisher gefällt mir das Werk super gut. Besonders der Schreibstil hat es mir angetan. Einzig und allein Ethan, die männliche Hauptfigur habe ich noch nicht so ins Herz schließen und verstehen können. In meinen Augen ist er eine Spur zu leichtgläubig. Aber vielleicht wird es ja noch besser... Die Idee ist jedenfalls gut und ich bin gespannt, was mich noch alles erwartet.
Begonnen habe ich "Sixteen Moons" übrigens aus einem Grund: Der Trailer zum Kinofilm. Ich fand ihn so ansprechen und gelungen, dass ich promt das Buch aus den Umzugskartons fischen musste.

Trailer zum Kinofilm:


 Zudem...
Wie schon erwähnt, habe ich diese Woche endlich begonnen, meinen Rezensionsstapel abzubauen. Mitlerweile habe ich fast die halbe Miete geschafft und 2/5 Bücher rezensiert. "Die Herren von Winterfell" habe ich erst diese Woche beendet. Insgesamt hat mir das Werk unglaublich gut gefallen. In jedem Fall, ist es eine große Empfehlung wert. [Meine Rezension]
"Mein perfekter Sommer" habe ich bereits in meinem Spanienurlaub beendet und auch diese Woche rezensiert - es war nett und süß, aber doch recht kurzwellig. [Meine Rezension]
Nun bleiben noch folgende Bücher: "Godspeed - Die Reise beginnt", "Lilienblit" und "Vampire Blood". 

Meine Frage an euch: Welches Buch soll ich zuerst rezensieren? 
Falls ihr Wünsche habt, ich bin da relativ offen. Sonst werde ich einfach Querbeet bewerten.




Soviel zu dieser Woche! Ich wünsche euch einen schönen und lesereichen Sonntag! 





Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

4 Wortgeflüster

  1. Toll, dass du doch noch die Chance hast, deinen Wunschstudiengang zu besuchen. Ich wünsche dir eine superschöne Zeit in Düsseldorf :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, willkommen im Club der Germanisten :D
    Bei der Wohnungssuche wünsche ich dir viel Erfolg - der Wohnungsmarkt ist knallhart und grade im September/Oktober in einer Studentenstadt geht's zu wie im Krieg (kam zumindest mir damals so vor, aber ich bin auch voher nie umgezogen und meine naiven Vorstllungen von der Welt wurden eiskalt zerschlagen) ;P

    AntwortenLöschen
  3. Joar der Trailer hat was und ich glaube ich muss das Buch jetzt auch nochmal rauskramen ;) Aber mir ist direkt die Musik aufgefallen die im Trailer vorkommt, auch hier wird sich wieder der guten Florence bedient ;) Toll, danke für den Tipp.....
    Liebe Grüße und viel Lesespaß und ganz viel Glück und Spaß an der neuen UNI.
    Jessi

    AntwortenLöschen

Archiv