[Lesestatistik] Ein Jahr voller Überraschungen ~ 2012!

1/05/2013 11:55:00 vorm.



Ein Jahr liegt hinter mir. Ein Jahr voller Überraschungen, Irrungen, Wirrungen und etlicher Buchstaben, gut verpackt sowie versteckt, hinter dicken Seiten. 

Erst wurde ich vom miesen Schicksal verraten, dann hat mich die Nacht verzaubert und schließlich habe ich die Landkarte der Liebe, und die Stadt der Träume gefunden. Doch damit nicht genug! Ich wurde gebannt, bestimmt und schließlich in der Brandwüste ausgesetzt, nur um dann, in die Arme des Augenjägers zu laufen und mich im perfekten Sommer wiederzufinden, wecher in Funken aufging. Und schließlich, als ich schon fast dachte, es wäre vorbei, forderte mich Linna, auf zu singen, im Mitternachtspalast, vor Marina, während der Schatten des Windes, meine Haare zum Tanzen brachte. Doch dies weckte nur das düstere Verlangen in mir und brachte mein Tintenherz in Wallung. 


Aber jenes sind nur ein kleiner Teil, der Abenteuer, die ich in diesem Jahr erleben durfte. Was, wie, wo und warum? Alles dies erfahrt ihr jetzt! Viel Spaß!







Gelesen: 50 
Abgebrochen: 2
Seiten gesamt:  18774 
Durchschnittliche Bewertung: 4 Bewertungsherzen
Durschnittlich, gelesene Seiten pro Tag: ca. 51

 SuB
Beginn des Jahres: 62 
Aktuell: 98
Neu: 105
Ertauscht: 23
__________________________________________________




Hier meine TOP-Bücher des Jahres. Geordnet nach verschiedenen Kriterien und nach Rangfolge. Das Buch ganz links, ist Platz Nr. 1, dann folgt Nr. 2 und Nr. 3


 
Die spannendsten Werke des Jahres 2012. Sie haben mein Herz zum Rasen gebracht, mir schwitze Hände und das Verlangen nach mehr, beschert!
 


 Die schönsten Liebesgeschichten des Jahres. Von der ersten Liebe, bis zur großen Liebe und der Liebe unter Schwestern.

 


Die besten Fortsetzungen des Jahres.





Die wohl größten Überraschungen. 
"Der Schatten des Windes" ist die wohl größte Überraschung für mich. Denn ich hatte mich immer vor den Werken von Zafón gedrückt. Als ich also 2012, endlich meine Nase zwischen seine Seiten stecke, wurde ich schlichtweg: Mitgerissen. 
"Gebannt" war für mich eine große Überraschung, weil ich mit einer durchschnittlichen Dystopie gerechnet, aber eine spannende Geschichte gefunden habe.   
"Das Lied von feuer und Eis" hat mich in diesem Jahr regelrecht verfolgt. Denn fast jeder, hat diese Reihe gelesen. Ob ich im Urlaub oder in der Stadt war, überall lief irgendwo, irgendjemand herum und las ein Buch, dieser Reihe. Also traute ich mich und begann diesen Schmöker. Wider jeder Erwartung wurde ich ziemlich überrascht, denn der Auftakt, verspricht eine grandiose Reihe, die ich auf jeden Fall, weiter verfolgen werde.  







Hier findet ihr die Flops des Jahres, wild durcheinander. 
   



_________________________________________

Es folgt die finale Nominierung. Welches ist mein absolutes TOP-Buch 2012? Welches ist mein absoluter Flop? Im letzten Jahr, hat mich "Die Auserwählten - Im Labyrinth" von James Dashner überzeugt, doch wer schafft es diesmal...


Insgesamt kann ich sagen, dass ich ein gutes Jahr hatte. Ich habe mehr gelesen, wenn auch nur wenig, als im letzten Jahr, mich also gesteigert und hatte unglaublich viele, gute Werke dabei. Natürlich waren auch Bücher dabei, die mich nicht so ganz von sich überzeugen konnten, aber bei einer solchen Anzahl an Büchern im Jahr, ist es wohl ganz normal,dass man nicht immer nur die Sahnestücke erwischt.
Was meinen SuB betrifft, habe ich eher eine Niederlage zu verzeichnen. Ich habe unglaublich viele, neue Bücher dazu bekommen und so steuere ich langsam, aber sicher, die gefährliche Hundert an. Mein Ziel ist es den Stapel, im nächsten Jahr, radikal abzubauen. Denn ich habe gemerkt, dass ich immer nur die neuen Werke lese und die älteren Ausgaben ziemlich staubig in den Tiefen meines Regals untergehen. Ich will also meinem SuB den Kampf ansagen und hoffe sehr, dass ich es schaffe.
Was meine "Leselaune" angeht, hatte ich auch ein deutlich besseres Jahr, als 2011. Denn 2011, hatte ich eine Lesefaute von fast 4 Monaten. Dies hat sich nicht besonders auf Statistik ausgewirkt. 2012 hatte ich zwar auch den einen oder anderen Tiefpunkt zu bekämpfen, aber am Ende gab es nur EINEN Monat, in welchem ich gar kein Buch gelesen habe. Deshalb wäre es schön, wenn es für mich, nächstes Jahr, so weitergehen könnte.





 Was waren eure Tops/ Flops des Jahres? Was setzt ihr euch für Ziele, was ist eure Bilanz? Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch ein lesereiches und aufregendes Jahr 2013!


 


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

14 Wortgeflüster

  1. Dein SuB ist noch unter 100, Neid! Machst du auch bei der SuB Abbau Extrem Challenge mit? Hoffe ja, dass ich dieses Jahr endlich mal was abgebaut kriege *g* Obwohl ich anscheinend überraschend viele Bücher aus meinem eigenen Regal gelesen hab, dachte das wären total wenig gewesen. Wenn nur all die Neuzugänge nicht wären...

    Jetzt würde ich am liebsten auch sofort den zweiten Teil von James Dashner anfangen. Jahreshighlight, wow! Die Bestimmung, Die Landkarte der Liebe und Gebannt haben mir auch gut gefallen und auf Linna singt und Das Schicksal ist ein mieser Verräter bin ich schon sehr gespannt, beide Bücher warten nur darauf endlich von mir gelesen zu werden :D

    Ich wünsche dir ein tolles Jahr und viele viele schöne und spannende Bücher ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ;) Mein SuB ist aber auch nur unter 100, weil ich regalmäßig ausmiste :D

      Bei der Challenge mache ich dieses Jahr auch mit. Letztes Jahr hatte ich nämlich leider den Einstieg verpasst. :P Dann bin ich mal gespannt, wie das alles so läuft! ;D

      Ich wünsche dir ebenfalls, ganz viele, spannende und aufregende Abenteuer in diesem Jahr!

      LG! :)

      Löschen
    2. Dankeschön :)
      Ich könnt das nicht, regelmäßig ungelesene Bücher auszusortieren. Obwohl in meinen Regalen echt olle Schinken rumstehen. Mein Herz! XD

      Löschen
  2. Dein Jahresrückblick gefällt mir total gut :) Besonders dein Einleitungstext! Auch wenn ich zwei deiner Flops wirklich mochte ;)
    Auf "Linna singt" freue ich mich aber auch noch!

    LG Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Auf "Linna singt" darfst du dich auch freuen ;D
      Ich fand es mega gut! Und so war es auch ruck zuck
      verschlungen...
      Deshalb wünsche ich dir schon jetzt: Viel Spaß!

      Löschen
  3. Den ersten Absatz find ich total toll!! Die Titel der Bücher hast du super verbunden!

    lg. Tine =)
    www.buchstabegefluester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche Dir ein wundervolles 2013 mit ganz vielen "Tops" auf der Leselotte :-)
    Lieben Gruß
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Das wünsche ich mir auch :)
      Aber genauso dir!
      Hoffentlich entdeckst du ganz viele, spannende und mitreißende Abenteuer, zwischen dessen Seiten, du deine Nase stecken kannst!
      So macht lesen schließlich Spaß ;)
      Und dann hoffe ich doch, dass wir uns beim nächsten Bloggertreffen mal wieder sehen :)

      Löschen
  5. Eine schöne Highlight-Liste hast du da. Einige davon möchte ich dieses jahr auch gerne noch lesen.
    Eines meiner liebsten Bücher dieses Jahr war "Delirium" von Lauren Oliver. Dank Weihnachten befindet sich auch der Nachfolger schon in meinem SuB (:
    Ich wünsche dir ein weiteres tolles (Lese-)Jahr!
    Liebe Grüße (:
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Delirium" ist jetzt schon seit knapp einem Jahr, auf meinem SuB. Aber alle schwärmen davon..
      Deshalb werde ich es mir 2013 mal vorknöpfen ;D

      Ich wünsche dir auch ein tolles Lesejahr! :)

      Löschen
  6. Der Text mit den Buchtiteln ist ja super :D
    Divergent war auch eins meiner Highlights dieses Jahr, ich war so froh, dass ich direkt Teil 2 lesen konnte. Doof, dass Teil 3 noch auf sich warten lässt D:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :D ;D
      Ich muss Teil 2 unbedingt auch lesen! :/
      Aber bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, mir den Band zuzulegen. Dabei ist er ja letzten Monat auf Deutsch erschienen.
      Ich habe aber auch ein wenig Angst, dass dann das Warten auf den 3. Band, unerträglich wird :D :D :D

      Löschen
    2. Ich glaube ich fänd's ehrlich gesagt auch schlimmer auf Band 3 zu warten als auf Band 2 ;D Das Ende von Insurgent ist fieser als das von Divergent.

      Löschen
  7. Sieht gut aus :) Lesen soll schließlich Spaß machen! ;)
    Endlich mal jemand der Hush Hush #2 gut fand. Ich lese nur schlechte Rezensionen, dabei habe ich es geliebt! :D

    AntwortenLöschen