[Time Travel] "Herr Doktor! Notfall auf Station Tintenträume!"

6/22/2013 01:42:00 nachm.


 Herr Doktor, nun kommen Sie schon! Wiederbelebung auf Tintenträume! 3...2...wegtreten!...1 und  *SCHOCK* Nochmal und 3...2..wegtreten!...1 *SCHOCK* - *piep piep piep* Wir haben den Patienten wieder. 

Zugegeben: So schlimm war es für Euch (hoffentlich) nicht. Fakt ist aber, dass es hier in den letzten Tagen, Wochen und Monaten sehr still war. Dies soll sich aber in Zukunft wieder ändern. Leider muss ich gestehen, dass ich noch immer! kein Internet in der Wohnung habe, davon jedoch einmal abgesehen, habe ich auch sehr wenig in den "stillen" Monaten gelesen. Dies lag besonders an meinem Studium. Denn im Vergleich zum ersten Semester (in welchem ich aus dem `Füße hochlegen`gar nicht rausgekommen bin), habe ich im Sommersemester einiges an Arbeit gehabt. Ich musste einige Lektüren lesen, Referate und Expertengruppen vorbereiten und auch der Wechsel meines Nebenfachs, hat mir einiges an Arbeit aufgeladen. In einem Monat sind jedoch endlich die Vorlesungen vorbei und dann muss ich mich "nur" noch mit einer Klausur und zwei Hausarbeiten rumschlagen. Ich hoffe also sehr, dass ich nebenbei wieder Zeit habe, für gescheite Quasselei auf meinem Blog. Ach was sage ich da: Ich will wieder Zeit haben! 

Was noch so auf der Krankenstation passiert ist, wie ich alte Wunden flicken will und überhaupt, das erfahrt ihr jetzt...


Mein kleines Tintenleben war, im Gegensatz zu den Berichten auf meinem Blog, in den letzten Monaten ziemlich ausgefüllt. So war ich beim Bücherwürmer- & Bloggertreffen (in Köln), auf dem Bücherbümmel (in Düsseldorf), im Haus der Geschichte (in Bonn) und habe noch einige andere, interessante Abenteuer erlebt. Aber da diese Abenteuer so zahlreich waren, lasse ich diesmal einfach die Bilder sprechen:
 

 
Wie schon angesprochen, habe ich leider eher wenig gelesen - Zumindest wenn man die Lektüren und Unterlagen für die Uni nicht mitzählt. Trotzdem habe ich zwei, drei Werke verschlungen und diese will ich natürlich bald mit Rezensionen vorstellen... Und so sehen die Schmuckstücke aus:


Und zur Zeit? 
Zur Zeit bin ich ebenfalls ziemlich fleißig, was die Uni und auch meine Schmöker/ meinen Blog betrifft. So sitze ich gerade in der Uni und warte auf meinen Referatspartner. Während ich also warte und warte und warte, schreibe ich euch diesen Bericht, habe "Vampire Blood", von Darren Shan in der Tasche und freue mich einfach, dass ich wieder da bin! 
 



Jetzt muss ich aber wieder los...
...ich wünsche euch deshalb eine schöne Zeit und melde mich bald mit den ersten Rezensionen -
Haltet eure Eselsohren steif! ;)



P.S. Berichte zu "Tintenmusik" und "Tintenmovies" erwarten euch wieder beim nächsten Mal, falls ihr die Beiträge vermisst haben solltet. Diesmal wollte ich mich nur auf die buchige Wiederbelebung beschränken... :)

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

2 Wortgeflüster

  1. Hallöchen! :)
    Ich freue mich, dass du den Blog wiederbeleben willst, denn ich habe hier immer gerne mitgelesen! :)
    Die drei Bücher, welche du in der Zwischenzeit gelesen hast waren ja echt top (meiner Meinung nach), Dan Brown und Simone Elkeles zählen beide zu meinen Lieblingsautoren! :)
    Ich bin gespannt auf deine Rezensionen zu den Büchern!
    Liebe Grüße und bis bald,
    RomeosJuliet

    AntwortenLöschen
  2. Schön, wieder etwas von dir zu lesen!
    Und noch schöner, dass es bald wieder regelmäßiger Tintenträume geben soll :) Aber ich kenne das Uni-Problem (leider) nur viel zu gut und manchmal muss dann eben (leider) Lesen, Bloggen & Co. darunter leiden. Umso schöner, dass du bald nur noch eine Klausur vor dir hast (Niedliche Anzahl xD Bei mir sind es dieses Semester neun und ich schreibe nicht mal alle mit ^^") und dir dann wieder mehr Lesezeit zur Verfügung steht.
    Bis dahin: durchhalten und viel Erfolg bei deinen Referaten und Hausarbeiten!

    Liebe Grüße,
    Kermit

    AntwortenLöschen