[Time Travel] Es grüßt der Spätsommer den Herbst und wünscht frohe Chaostage.

10/27/2013 08:00:00 vorm.



Überraschungen - Ich liebe Überraschungen. Was heißt ich liebe Überraschungen? Alle liebe ich natürlich nicht. Nur die Schönen, die Angenehmen, jene Überraschungen, die das Herz hüpfen lassen und einen stolz sein lassen. Stolz worauf? Stolz auf das Leben. Ein Leben voller Farben und Magie. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass ich diese Woche, voll von Glücksgefühle bestritten habe. Denn wer hätte wohl mit diesen wunderschönen und sonnigen Herbsttagen gerechnet? Der Sommer wollte wohl nicht wirklich, noch nicht ganz gehen, ohne uns und den Herbst nochmals zu küssen. Ich habe nichts dagegen, auch wenn das Wetter ja schon wieder schlechter werden soll. Aber solange es noch nicht soweit ist, mache ich mir noch keine Sorgen... denn an diese Tage habe ich mich, in dieser Woche, geklammert. Trotz aller Hoffnungen, herrscht an der Uni noch immer absolutes Chaos. Blahblahblubb... hier mein „Time Travel“ durch die letzte Woche...


Wie bereits kurz erwähnt, hat sich die Situation auf dem Campus nicht verbessert. Ich wollte ja nicht nochmals möppern, aber leider ist dies irgendwie mein Thema der letzten Woche. Am Mittwoch hatte die ganze Situation dann wohl auch ihren Höhepunkt erreicht. Ich war in einem Seminarraum mit 140 Studenten! Dabei haben im Raum nur 50 Studenten Platz. Eigentlich waren auch nicht alle im Raum, denn ein Großteil musste im Gang verharren. Reinster Wahnsinn! Was sich dieses Semester an meiner Uni ereignet, ist echt... also... ich finde noch nicht einmal Worte für diese Situation...
Aber ich will ja nicht nur möppern. So gibt es natürlich auch schöne Ereignisse auf meinem Campus. Ich habe nette Leutchen getroffen, die herbstliche Atmosphäre genossen und auch die meisten Dozenten, bei welchen ich Kurse belegt habe, sind ganz nett.

Den Rest meiner Woche hier und jetzt, in Bildern:



Diese Woche beherrschen mich etwas `ältere´ Klänge - Nein, nicht so alt, aber auch nicht aktuelle Chartreiter. Ich habe Alben meiner Lieblingsbands ausgekramt - „The Script“ und „The Fray“. Einfach tolle Lieder, für mich genau passend zum aktuellen Wetter.
Jedoch gab es diese Woche auch andere Klänge auf die Ohren und zwar, zur Abwechslung, mal ein Hörbuch - Rachel Ward, mit „Numbers: Den Tod im Blick“. Da ich es hauptsächlich zum Einschlafen höre, habe ich noch nicht viel Handlung mitbekommen, deshalb kann ich noch nicht wirklich sagen, wie es mir gefällt. Aber ich halte euch auf dem Laufenden.

Neben den wöchentlichen Serien, welche ich so mitverfolge, etwa: „Hart of Dixie“ [2. Staffel], „Gossip Girl“ [6. Staffel] und „Buffy“ [Staffel 3], habe ich mir diese Woche einen Film gegönnt, welchen ich schon lange sehen wollte: „Der Wolkenatlas“. Ich muss sagen, dass mir die Verfilmung unglaublich gefallen hat. Dann muss ich wohl unbedingt mal das Buch lesen, welches schon eine Weile in meinem Bücherregal Staub fängt, was? 
Gesehen:

Serien:

Filme:


 


Buchpost kann so schön sein! Buchshoppen übrigens auch... Deshalb hat sich mein SuB um zwei weitere Schätze vergrößert - „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ (Joanne K. Rowling) und „Seelenraub“ (Jana Oliver). Falls ihr jetzt fragt... nein, ich habe die Harry-Potter-Reihe noch nicht gelesen. Ja, ich will dies ändern. Zur Zeit lese ich den ersten Band. ;)
Ich freue mich aber auch total auf die Fortsetzung mit Riley, als Dämonenjägerin. Der erste Teil hatte mir nämlich überraschend gut gefallen.
Was noch so meine Buchwoche bestimmt hat? Ich habe endlich, endlich, endlich „Die Arena“, von Stephen King beendet. Wurde ja auch langsam Zeit! Ich habe fast einen Monat für den Schmöker gebraucht. „Puh!“, sage ich nur. Kam mir viel, viel länger vor, obwohl es unglaublich spannend war. Die Rezension schreibe ich im Laufe der nächsten Woche.
Welches Buch, welche Geschichte, welches Abenteuer, mich als nächstes in seinen Bann ziehen darf, steht noch im Raum. Werde mich wohl im Laufe des Tages für einen neuen Bucherschatz entscheiden.





Wie habt ihr diese schöne, sonnige und herbstliche Woche genossen?
Tee? Buch? Spaziergang?


Wünsche euch ein paar buchige Tage und alles Liebe!


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

5 Wortgeflüster

  1. Hach, Jenny... Das Leben an unserer Uni ist einfach nicht leicht. Du hast ja nun auch noch die Seminare mit dem Doppeljahrgang zusammen, oder? Wir "Fünftis" sind zwar quasi unter uns, aber glaub mir, besser ist das auch nicht. Unsere Seminare sind auch so dermaßen überfüllt, dass Leute im Flur stehen bleiben müssen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider :(
      Naja geteiltes Leib ist halbes Leid, oder?
      Ich hoffe sehr, dass die Lage im nächsten Semester besser wird :(

      Löschen
  2. Liebe Jenny,
    halte durch. Ich kann mich noch gut dran erinnern, wie voll unsere Kurse zu Beginn des Semesters waren. (War ja auch letztes Jahr noch. ^^) Das legt sich ja meistens und die Lage entspannt sich. Ich druecke dir jedenfalls die Daumen. Ansonsten: in einem vollen Kurs kann man hinten doch hervorragend lesen! ;-) Naaaaain, ich selbst habe das natuerlich niiiie gemacht.
    Liebe Gruesse, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! ;)
      Ist bestimmt eine gute Idee.

      Liebe Grüße!
      ;)

      Löschen
  3. Da gibt s neben Bou tatsächlich noch jemanden, der still und heimlich nie Harry Potter gelesen hat, ich fass es nicht ;) Wünsche dir viel Spaß in Hogwarts und hoffe du wurdest noch nicht gespoilert.
    Ich hoffe Numbers gefällt dir, dann kannst du nämlich direkt mit dem Hörbuch zu Teil 2 weitermachen, das fand ich grandios gelesen und um Welten besser als Teil 1.

    AntwortenLöschen

Archiv