Time Travel | Im Gepäck: Griechenland-Impressionen und Frankfurter Buchmesse News!

10/08/2014 09:30:00 vorm.


Halli, hallo, meine Lieben! Heute habe ich (seit langer Zeit) mal wieder einen Time Travel im Köfferchen. Im Gegensatz zu den vorherigen, die immer etwas über meinen letzten Monat berichtet haben, erzählt dieser eine längere Geschichte und will euch Bericht erstatten, wie es mir in meinem letzten Semester ergangen ist.






Wie ich euch vor meiner längeren Pause berichtet hatte, hat mein kleiner, feiner, aber auch sehr alter Laptop, seine letzte Reise angetreten und ist unter fröhlichem Tastengedudel im Frühjahr gestorben. Zu Semesterbeginn nicht gerade der passendste Moment, aber meistens kommt der Sensenmann schnell und unerwartet. Mitlerweile habe ich die sieben Phasen der Trauer durchlaufen und mir einen neuen, jungen Laptop-Sprößling zugelegt, welcher mir bisher gute Dienste erwiesen hat. Mein letztes Semester (an der neuen Uni) war unglaublich stressig und so war ich mehr als froh, mich immerhin auf mein kleines Maschinchen verlassen zu können. Unter dem Stress mussten natürlich (mal wieder) als erstes mein Blog und meine Leseabenteuer leiden. Manchmal geht es halt einfach drunter und drüber und man muss auf Sachen verzichten, die einem wichtig sind. Ich kann immerhin voller Stolz berichten, dass sich alle Mühen gelohnt haben und ich das Semester wunderbar gemeistert und überstanden habe. Zudem konnte ich einen Ferienjob ergattern, welchen ich hoffentlich auch während des Semester fortführen kann. Dies würde bedeuten, dass ich mir endlich (nach 1,5 Jahren) Internet für meine kleine Wohnung organisieren könnte. Aber mal abwarten... Was ich mir aber zuerst von meinem verdienten Geld gönnen musste, war Urlaub - diesen hatte ich nämlich auch bitter nötig. So war ich die letzten zwei Wochen auf Kreta, habe Sonne getankt, neue, unglaublich liebe Menschen kennengelernt, die griechische Küche genossen und etwas gelesen. Da es schwer ist, alle Impressionen gut für euch in Wörtern einzufangen, lasse ich jetzt einfach Bilder sprechen:


 
 





Meine absoluten Lieblingsalben zur Zeit sind: "No sound without silence" [The Script] sowie "V" [Maroon 5]. The Script ist ja eine meiner Lieblingsbands und ihr neues Album ist mal wieder wunderbar! Ich freue mich wirklich sehr, dass sie schon nächstes Jahr wieder nach Deutschland kommen (diesmal sogar noch Köln) und werde mir auf jeden Fall Tickets organisieren. Auch Maroon 5 gehören zu meinen favorisierten Bands und auch ihr neues Album (wir mussten ja lange genug warten) ist wirklich spitze! Kein Wunder also, dass es die beiden Alben auf meine Top-Liste geschafft haben. 
Ich war übrigens am Wochenende auf dem Konzert von The Fray, hier in Köln. Die Band war ja schon längere Zeit nicht mehr in Deutschland. Das Konzert hat mir echt gut gefallen, jedoch hätte ich es schön gefunden, wenn die Band zwischendurch mehr erzählt hätte. Beonders am Anfang, wurde Song an Song gespielt. So ein wenig Fan-Entertainment schadet nie, auch wenn man am Ende natürlich wegen der Musik da ist. ;)
Mein aktuelles Hörbuch ist: "Joyland", von Stephen King. Dieses werde ich heute jedoch abbrechen. Irgendwie gefällt mir die Geschichte nicht und ich werde mit dem Hauptcharakter nicht warm. Mal sehen, welches Hörbuch mich als nächstes auf dem Weg ins Traumlad begleiten darf.

Ich höre:





In den letzten Monaten habe ich viele, sehr gute Serien und Filme gesehen. Besonders begeistert war ich von den Filmen: "Der Medicus", "Die Bücherdiebin" und "Die Eiskönigin" (Gott, ist der Film süß!).  Bei den Serien haben es mir besonders die dritte Staffel von "Pretty Little Liars" und "Sherlock" angetan. In meinen Augen  waren beide, die bisher besten Staffeln ihrer Serie. Enttäuscht war ich hingegen von "Fuck yu Göthe", welchen ich  sehr plump und eher unlustig fand...

Filme:


Serien:





Ob ich es schaffe meinen Vorsatz zu verwirklichen und im nächsten Semester (trotz Unistress) mehr zu lesen, weiß ich noch nicht genau, aber ich werde es versuchen. Zur Zeit stecke ich mit meiner Nase übrigens in: "Vergiss den Sommer nicht", von Morgan Matson. Bisher gefällt mir die Geschichte (wie bei Morgan Matson - Büchern auch nicht anders erwartet) unglaublich gut. Auf das Ende bin ich sehr gespannt, aber eillig habe ich es gerade nicht besonders, denn bei mir stapeln sich unrezensierte Bücher. Da ich ja nicht gebloggt habe, in den letzten Monaten, warten noch einige Bücher auf einen Blogbeitrag.
Ob ich es jedoch schaffe, alle Bücher ausführlich zu rezensieren, weiß ich noch nicht. Ihr dürft euch also auf die eine oder andere Kurzrezension einstellen. 


Am Samstag geht es jedoch erstmal auf die Frankfurter Buchmesse! *wuhu!* Ich hatte es mir in diesem Jahr zwar wieder vorgenommen, mehr als nur einen Tag auf der Messe zu sein, doch daraus wird mal wieder nichts. Abgesehen davon, dass mein Freund arbeiten muss, fangen bei mir diese Woche auch schon einige Univeranstaltungen an - ich hätte also ohnehin nicht gekonnt. Aber ein Tag ist ja bekanntlich besser als gar kein Tag. Am Samstag werde ich dann also über das Messegelände wuseln. Vielleicht sehen wir uns ja? Auf Twitter werde ich regelmäßige Updates posten, welche Lesungen ich besuche oder wo ich gerade bin. Wer also Lust auf ein kleines Treffen hat, kann mich jederzeit kontaktieren. Ich habe jedenfalls schon Hummeln im Hintern und freue mich unglaublich aus Samstag!


Das wäre es dann also erstmal von mir. Ich wünsche euch: 
Alles Liebe!






Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

4 Wortgeflüster

  1. Maroon 5!!!
    :D Ich liebe das neue Album auch sehr, aber bei dieser Band kann ich sowieso fast jede Platte rauf und runter hören.

    Findest du die dritte Staffel von Sherlock wirklich am besten? Also ich mag es ja, dass es mehr um Sherlocks Persönlichkeit geht, und auch seine Beziehung zu Watson, aber mir hat eindeutig Moriarty gefehlt. :(
    So fand ich die Staffel zwar am amüsantesten, aber leider nicht am besten. Freu' mich aber schon sehnlichst auf mehr, auch wenn das wieder einige Zeit dauern wird v.v

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja.. ich fand die Staffel einfach super lustig! :) Wobei du Recht hast.. Moriarty ist schon ziemlich cool und hat in dieser Staffel echt gefehlt.. trotzdem fand ich die dritte Staffel toll! Ist auch die erste Staffel,bei der mir die mittlere Folge zugesagt hat. Bei den Vorherigen hat der mittleren Folge immer irgendwie was gefehlt...

      Löschen
  2. Wir haben scheinbar einen ähnlichen Musik und Serien Geschmack! :D Maroon5 und The Script finde ich beide auch richtig gut, wobei ich in das neue Script Album noch gar nicht rein gehört habe! - Schande über mich :o
    Nächstes Jahr werde ich auf das Konzert von Maroon 5 in Oberhausen gehen. Schade, dass sie nicht nach Köln kommen, das wäre viel praktischer :(

    Bei Pretty Little Liars kann ich die dritte Staffel kaum abwarten, dauert aber noch einige Zeit, bis sie sich in mein Regal verirren kann! Ich liebe die Serie zwar, aber manchmal bin ich so genervt von den Mädels und ihren Entscheidungen, geht dir das auch manchmal so?

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm.. in den ersten Folgen (der ersten Staffel) fand ich die Mädels auch nervig, aber mitlerweile eigentlich nicht. ;) Ich hoffe sehr, dass bald die vierte Staffel erscheint.

      Und das neue Album von "The Script" musst du dir unbedingt anhören! Das ist sooooo gut! :))

      Löschen