Neue Schätze | Der Duft von neuen Büchern...

3/06/2015 08:30:00 vorm.

 


Auch wenn ich in den letzten Wochen und Monaten eher weniger Zeit zum Lesen hatte, hat mich das nicht davon abgehalten neue Werke zu kaufen - das alte Problem von Bücherfüchsen. In den letzten Monaten sind also wieder einige Schätze bei mir eingezogen, leztlich sogar so viele, dass es hier langsam ziemlich eng wird. Wenn das so weitergeht, dann muss ich anbauen. Da mein letzter "Neue-Schätze-Post" schon ziemlich lange her ist, hab ich vielleicht sogar einige Werke vergessen... Irgendwann verliert Frau schlicht den Überblick. Lange Rede, kurzer Sinn: Hier sind sie!





Die erste Ladung: Meine neuen Hardcover. Buchmesse, Geburtstag, Weihnachten... da kommen schon einige Anlässe zuammen und damit auch einige Büchlein. Bei "Gelöscht" und "Die Seiten der Welt" handelt es sich um signierte Werke, die ich auf der Frankfurter Buchmesse ergattern konnte - Teri Terry und Kai Meyer sind übrigens ganz wunderbare Autoren und es hat mir sehr viel Spaß bereitet, wenn auch nur kurz, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Die meisten anderen Bücher habe ich geschenkt bekommen. Besonders freue ich mich aber auf das neue Buch von Anne Fortier: "Die geheimen Schwestern". Ihr Debütroman: "Julia" hatte mich damals so verzaubert, dass ich nun ganz gespannt bin, was mich in ihrem neusten Abenteuer erwartet. "Sag, dass du mich liebst" und "Passagier 23" sind die bisher einzigen Bücher, die ich bereits verschlungen habe und von Beiden war ich eher enttäuscht - Rezensionen folgen. 
 

Die zweite Ladung: Die Taschenbücher. Ich liebe Taschenbücher! Da ich oft unterwegs bin, bietet es sich meist einfach an, dass Bücher in meine Taschen passen und nicht allzu schwer sind. Bei "Die Säulen der Erde" trifft das natürlich nicht zu - das Schätzchen hat schon das ein oder andere "Gramm" auf den Seiten. Vor ca. zwei Monaten hat mich plötzlich die Lust auf historische Romane durch meinen Stammbuchladen getrieben. Da Ken Follett als einer der Besten bekannt ist, durfte ein Werk von ihm natürlich nicht fehlen. Beim gleichen ´Raubzug´ hat es dann auch "Feuer und Stein" von Diana Gabaldon in die Einkaufstasche geschafft. Auf beide Romane bin ich schon sehr gespannt, da ich bisher eigentlich nicht allzu oft auf der historischen Schiene unterwegs war.  "Lieber jetzt, als irgendwann" habe ich von meinem Freund zum Valentinstag bekommen. "Gilmore Girls" gehört zu meinen absoluten Lieblingsserien, ich glaube ich bin gerade bei meinem fünften, sechsten oder siebten Rewacht. Da die wunderbare Lauren Graham diesen Roman verfasst hat, durfte er in meinem Regal natürlich nicht fehlen. Also mal sehen, was die gute Frau Graham so als Autorin leistet. Von diesem Bücherstapel habe ich bisher übrigens auch nur zwei Schätze gelesen: "Höllenflüstern" und "Der Ruf des Kuckucks". Die Buchreihe von Jana Oliver zählt im Moment zu meinen absoluten Lieblingen und wie erwartet hat mich "Höllenflüstern" nicht enttäuscht. Nun freue ich mich ganz besonders auf den vierten und letzten Band der Reihe. Der erste Krimi von Joanne K. Rowling hat mir eigentlich auch ganz gut gefallen, auch wenn viele andere Leser ihn eher nicht so gelungen fanden. In meinen Augen ein sehr klassischer Kriminalroman. Auch zu diesen beiden Büchern folgen bald Rezensionen.


Puh! Das war es also erstmal... 
 


 Mich würde jetzt interessieren: 
Welchen Büchern habt ihr in der letzten Zeit ein neues Heim gegeben? 



Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und alles Liebe!


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

1 Wortgeflüster

  1. "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer liegt auch noch auf meinem SuB, danke für die Erinnerung, ich muss es jetzt echt mal lesen. Und "Göttlich verloren" fand ich auch ziemlich gut. Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Neulingen und freue mich schon auf deine Rezis!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen