Neue Schäze | Buchmesseausbeute!

12/03/2015 09:30:00 vorm.


Mir war danach, euch meine neuen Bücher zu zeigen. Die Meisten von ihnen habe ich auf der Buchmesse erstanden, sie sind demnach signiert, wieder andere haben in einem Goodie-Bag gesteckt und lediglich ein Werk, habe ich mir anlässlich meine Geburtstages – Anfang November – gegönnt. 

Besonders freue ich mich auf „Dornenmädchen“ von Karen Rose (von der #fbm15). Da ich gerade total unter ihrem Bann stehe – ihre Bücher sind einfach der Wahnsinn -, kann ich es nun kaum erwarten auch ihr neustes Werk zu entdecken. „Takeover“ von Jussi Adler-Olsen habe ich auch auf der #fbm15 erstanden, jedoch hat es sich hierbei eher um eine spontane Entscheidung gehandelt. Jussi Adler-Olsen war mir so sympathisch, dass sich dieses Gefühl auch auf sein neues Werk übertragen konnte und ich sofort zugreifen musste. Auch „Monday Club – da erste Opfer“ von Krystyna Kuhn und „Fremd“ von Ursula Poznanski und Arno Strobel habe ich in Frankfurt gekauft. Von Frau Kuhns Tal-Reihe war und bin ich noch immer sehr begeistert, ich habe zwar noch nicht alle Bände gelesen, trotzdem freue ich mich sehr auf ihre neue Buchreihe. „Fremd“ war auch eher ein Spontankauf, die Lesung hat mich so angefixt, dass ich um diesen Kauf einfach nicht herum kam. Und da ich gerade sowieso im Thriller-Fieber bin, dachte ich mir, dass es nicht schaden könne zuzugreifen.
„Throne of Glass – Die Erwählte“ von Sarah J. Maas, ist das einzige Werk, welches in keiner Verbindung zur Buchmesse steht. Da ich – als ich im Buchladen stöbern war – gerade die tiefe Sehnsucht nach einem neuen Fantasyabenteuer verspürt habe, griff ich in einer Art Reflex zu diesem Schatz. Da ich bisher nur Gutes über die Bücher von Sarah J. Maas gehört habe, habe ich mir ihren ersten Band von meinem Geburtstagsgeld zugelegt.
„Der vierzehnte Goldfisch“ von Jennifer Holm, „Das Dating-Projekt“ von Melissa Pimentel, „Liebe am Papierrand“ von Yoko Ogawa, „Kiss me stupid“ von Tara Sivec und „Mojito-Nächte“ von Kerstin Sgonina haben in Goodie-Bags gesteckt – von ihnen lasse ich mich also überraschen.

Habt ihr schon ein Werk von ihnen gelesen und könnt mir eins empfehlen?

Ich freue mich auf meine neuen Abenteuer und Geschichten. Besonders jetzt zur kalten, kuscheligen und dunklen Jahreszeit, kann man seine Nase nicht oft genug in Geschichten stecken. Welche Bücher habt ihr euch zuletzt zugelegt, um euch mit ihnen auf dem Sofa, mit Kakao einzukuscheln?


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

1 Wortgeflüster

  1. Hallo :)
    Ich habe vor zwei Tagen erst Throne of Glass beendet, zwar auf Englisch, aber mir hat es unglaublich gut gefallen. Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern. :)
    Liebste Grüße
    Lena von Traumbuchfänger

    AntwortenLöschen