Time Travel | Willkommen, Mr. Januar!

2/06/2016 09:14:00 vorm.

http://www.tintentraeume.eu/2016/02/time-travel-willkommen-mr-januar.html

Wäre mein Leben eine Zeitschrift, dann hätte sie im Januar folgende Schlagzeilen gehabt: "Alles neu macht der Januar", "Zurück zu den Ursprüngen", "Ruhe vor dem Sturm" oder "Frisch motiviert ins neue Jahr." Der erste Monat des neuen Jahres war in meinen Augen viel zu schnell vorbei. Nun sehe ich mich schon meinen Prüfungen entgegen und hoffe sehr, dass ich meine Motivation auch hier halten kann. Denn ich bin endlich wieder zum Lesen gekommen und habe im letzten Monat vier Bücher verschlungen, fast wären es sogar fünf gewesen, doch "Percy Jackson - Der Fluch des Titanen" konnte ich dann doch erst am ersten Februar beenden. Trotzdem habe ich mich schon jetzt deutlich gesteigert und bin endlich, endlich, endlich wieder regelmäßig und mehr zum Bloggen und Lesen gekommen.



Mein Tintenleben hat sich im Januar relativ ruhig gestaltet. Ich war im Kino, auf dem einen oder anderen Shoppingtrip und auf der Suche nach Schnee - denn leider hat es bei mir zu Hause nicht geschneit. Zwischendurch musste ich mich dann noch mit Uni-Erledigungen abmühen und habe - sobald ich Zeit hatte - meine Nase in Bücher gesteckt. 
Meine wohl beste und tollste Neuentdeckung im letzten Monat: Percy Jackson! Nachdem ich mich doch noch einmal an den ersten Band getraut habe - beim ersten Versuch habe ich es damals abgebrochen - wurde ich mit Haut und Haaren ins Camp Half-Blood entführt und habe zusammen mit meinen neuen besten Freunden Percy, Grover und Annabeth die größten Abenteuer erlebt. Ich glaube es war einfach Schicksal, dass ich an diesem Tag mein Buch zu Hause vergaß und mir im Buchladen  "Percy Jackson - Diebe im Olymp" zulegte. Irgendjemand wollte wohl, dass mir diese grandiose Buchreihe nicht entgeht - und danke, es hat geklappt!

Neben meiner Percy-Sucht habe ich noch in Geschichten wie "Der Libellenflüsterer" und "Silber - Das dritte Buch der Träume" verweilt. Beide Werke sind von Autoren, die ich unglaublich gerne lese, keines des Beiden konnte mich jedoch auf voller Linie überzeugen. Der siebte Jette-Band ist wieder einmal grandios geschrieben, entwickelt seine Spannungshöhepunkte jedoch leider erst gegen Ende - angesichts der hohen Seitenzahl, nicht unbedingt gut gelöst. Auch der Finalband der Silber-Reihe hatte mehr Schwächen als Stärken und war am Ende eigentlich nur leicht unterhaltsam und ansonsten lediglich eine Enttäuschung.

Ich lese:
Zurzeit stecke ich mit meiner buchigen Nase übrigens in: "Wie Monde so silbern" von Marissa Meyer. Instagram wurde angesichts der Neuerscheinung des vierten Bandes: "Wie Schnee so weiß" förmlich mit Bildern überrollt, deshalb musste ich mir den ersten Band nun endlich einmal zulegen. Ich bin noch nicht sonderlich weit, jedoch gefällt es mir bisher ziemlich gut - mal sehen, ob mich der Hype abholen und mitreißen kann. 

Im Februar stehen meine Klausuren an, ich habe aber schon einige Beiträge für euch geplant, deshalb gehe ich mal davon aus, dass es hier nicht allzu ruhig werden wird. Ich widme mich jetzt erst mal dem Werk von Frau Meyer und würde glaube ich dann ganz gerne wieder zu Percy Jackson zurückehren. Zudem würde ich gerne wissen, was die zweite Staffel der TV-Serie "Beauty and the Beast" bereithält - die erste habe ich im Januar nämlich komplett durchgesuchtet. Und zu guter Letzt würde ich auch gerne Karneval gut überstehen - wie jedes Jahr habe ich es aber in Düsseldorf sehr schwer, dem Trubel aus dem Weg zu gehen. Lassen wir uns also mal überraschen.

Was hält der neue Monat für euch bereit?


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken...

6 Wortgeflüster

  1. Hallo liebe Jenny :)
    Finde es toll, dass du wieder bloggst und habe es jetzt endlich geschafft einen Post von dir zu lesen.

    Ohjaa Percy Jackson ist wirklich eine fantastische Reihe, die einen einfach in eine andere Welt zieht. Das tolle daran ist auch, dass man sie in jedem Alter lesen und gut finden kann ;)

    "Wie Monde so silbern" gehört zu meinen Lieblingsbüchern! :)

    Ich drücke dir die Daumen für deine Klausuren und hoffe dass du dennoch dranbleibst beim Bloggen :)
    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
    Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ana,

      dank dir! Ich kann jegliches Daumen drücken gut gebrauchen :)

      LG :)
      Jen

      Löschen
  2. Hallo:)
    Das ist ein echt guter Monatsrückblick, die Bilder gefallen mir richtig gut!:D Ich weiß, das hat jetzt noch nichts mit dem Inhalt zu tun, aber ich wollte das mal loswerden^^
    Percy Jackson ist eine meiner Lieblingsreihen und sie ist einfach absolut toll! Ich wünsche dir viel Spaß bei den nächsten Teilen, du hast so Glück dass du die Bücher zum ersten Mal entdecken kannst!
    Bei "Wie Monde so Silber" hab ich mich irgendwie nie rangetraut, weil der Hype so riesig ist und ich mir sehr unsicher bin, ob es mir gefallen würde. Dabei klingt es eigentlich total gut!
    Ich wünsch dir viel Glück in der Klausurphase! Ich bin grade auch in der Vorbereitung dafür, es ist der Horror-.-

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Bilder gefallen ;D Und in gewisser Weise passen die ja zum Inhalt.
      Aus dem gleichen Grund habe ich mich auch nie an "Wie Monde so silbern" getraut, aber ich sag dir, es lohnt sich! Das Buch hat den Hype verdient - es ist tol! :) Meine Rezi kommt übrigens am Montag...

      Dann wünsche ich die auch viel, viel Erfolg bei den Klausuren.

      LG!
      Jen

      Löschen
  3. Ich bin sonst nicht so der Fan von Monatsrückblicken, aber deinen fand ich ebenfalls echt gut! :) Ich hab das Gefühl, dass ich Percy Jackson nicht sooo gern mag wie alle anderen - es ist ganz nett zu lesen und geht daher eigentlich immer (mir fehlt noch der letzte Band), aber ich glaub ich bin ein bisschen rausgewachsen. Die Geschichte ist mir oft zu eintönig und vorhersehbar, aber lustig finde ich den Stil immer noch :)

    Ich bin überzeugt, dass ich Wie Monde so silbern noch irgendwann lesen werde (genauso wie Shades of Grey - iiirgendwann), einfach um zu sehen, was alle so daran finden ;) Es ist unglaublich, aber ich hab noch KEINE negative Rezension dazu gelesen, nicht einmal eine durchschnittliche, wenn ich mich recht erinnere. Alle waren einfach begeistert oder zumindest sehr angetan. Aber diese Cyborg-Mechanik-Thematik spricht mich eigentlich gar nicht an :/ Deshalb bin ich schon gespannt auf deine Rezension.

    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      danke! :)

      Vielleicht ist "Wie Monde so silbern" ja doch was für dich.. Ich bin nämlich überhaupt kein Fan von Science-Fiction und finde das Buch super! So super, dass am Montag die Rezension online geht. Vielleicht kann die dich ja überzeugen, dass Buch nicht allzu lange aufzuschieben.

      Liebste Grüße!
      Jen

      Löschen

Archiv